Christkind hält Vorlesung ...

Wie bereits im vergangenen Jahr fand auch 2012 am BIP Kreativitätsgymnasium Leipzig eine Weihnachtsvorlesung statt, zu der alle Absolventen des Gymnasiums eingeladen waren. Die Vorlesung führte in diesem Jahr das Christkind (in Gestalt von Nina Hellmann) durch.

Da wurde mit zahlreichen chemischen Experimenten der wissenschaftliche Nachweis erbracht, dass es den Weihnachtsmann gar nicht geben kann. Außerdem wurden viele Tipps gegeben, wie die vielen falschen Weihnachtsmänner zu entlarven sind. Am Schluss der vergnüglichen, scharfsinnigen und voller experimenteller Überraschungen steckenden Vorlesung tauchte der (ein falscher?) Weihnachtsmann auf und berichtete, dass er gerade von einer Vorlesung käme, in der er wissenschaftlich nachgewiesen hätte, dass es das Christkind gar nicht geben kann ... Christkind und Weihnachtsmann einigten sich am Schluss darauf, sich gegenseitig zu akzeptieren und fortan zusammenzuarbeiten.

 

  • wf2012_01
  • wf2012_02
  • wf2012_03
  • wf2012_04
  • wf2012_05
  • wf2012_06
  • wf2012_07
  • wf2012_08
  • wf2012_09
  • wf2012_10
  • wf2012_11

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Nachrichten
Intranet
Moodle
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.