Impressionen vom 12. Heureka-Camp 2019

Wie in der gesamten vergangenen Dekade waren im Jahr 2019 erneut Schüler der Klassenstufe 4 bis 7 iin das Schullandheim Bennewitz aufgebrochen, dieses Mal unter neuer Leitung von Michael Weidnitze und in Begleitung von Carolin Gläser, um sich auf entdeckerische Art und Weise den vielfältigen Seiten der Naturwissenschaften anzunähern, wie es dem Selbstanspruch unseres Gymnasiums entspricht.

Fünf Tage lang boten die wald- und wasserreiche Umgebung und die Infrastruktur des Schullandheim Bennewitz sowie dessen warmherzige Betreiber beste Voraussetzungen, um sich der Biologie und Mathematik zu widmen. Unter Anleitung von Dr. Steffen Wachter wurde der Ist- und Soll-Zustand der heimischen Flora und Fauna des Leipziger Umlandes gründlich untersucht. Schwerpunkt war hierbei die Qualität der Gewässer und das Artenreichtum in lokalen Biotopen. Ebenso wurden unter Leitung von Dr.Horst Hunecke und unter dem geistigen Patronat des Archimedes von Syrakus auf spaßige und fordernde Art und Weise die ersten Schritte auf dem Weg zum tieferen Verständnis der Mathematik zurückgelegt. Unter Einbindung des unsterblichen Wilhelm Busch, angolanischer Sandzeichungen und der Gestaltung von Möbius-Bändern wurden die Schüler in Theorie und Praxis von der Vielseitigkeit der Mathematik überzeugt und auf elementarer Ebene in Grundprinzipien wie die Unendlichkeit eingeführt. Während durchaus hin und wieder die Köpfe rauchten, wurde das logische Denkvermögen der Schüler derart geschult, dass immer häufiger der Ruf "Heureka" erklingen konnte. Den finalen Wissenstest bewältigten viele Schüler überzeugend. Den Gesamtsieg konnte letztendlich Minou Probst (6a) erringen. Die Silbermedaille erkämpfte sich Lennox Leichsenring (8b). Erneut leistete Rico Heine aus der Klasse 9a mit Empathie und Geduld hervorragende Unterstützung bei der Betreuung der Kinder. Zu erwähnen ist abschließend das abwechslungsreiche Rahmenprogramm, welches von Waldrallyes, über Kegelausflüge, Schwimmbadbesuche, Reiterhofexkursionen und das Füttern der Elche reichte. Zur gelungenen Stimmung trug weiterhin der Kater Nepomuk bei, der sich partout nicht mehr von den Schülern trennen wollte, was durchaus auch auf Gegenseitigkeit beruhte.

(Michael Weidnitzer)

  • heureka_01
  • heureka_02
  • heureka_03
  • heureka_04
  • heureka_05
  • heureka_06
  • heureka_07
  • heureka_08
  • heureka_09

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Intranet
Moodle
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

 

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.