Regional- und Landesrunde der 59. Mathematik-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein deutschlandweit durchgeführter Wettbewerb für Mathefans der Klassenstufen 3 bis 13. Bei der Lösung anspruchsvoller Aufgaben stellen die Teilnehmer ihre mathematischen Fähigkeiten, ihr logisches Denken und ihre Kombinationsfähigkeiten unter Beweis und entwickeln diese weiter.

Die Mathematik-Olympiade gehört zu den traditionsreichsten Schülerwettbewerben. Den jeweils Besten wird die Teilnahme an der nächsten Runde ermöglicht. Dabei steigt das Anspruchsniveau von Runde zu Runde. Für die Klassenstufen 5 bis 7 gibt es drei Runden, ab Klasse 8 vier Runden:

- Schulrunde (Hausaufgabenrunde)

- Regionalrunde (mehrstündige Klausur im November)

- Landesrunde (zweitägiger Klausurwettbewerb im Februar)

- Bundesrunde (zweitägiger Klausurwettbewerb im Mai/ Juni; 16 Mannschaften der einzelnen Bundesländer).

 

Die Mathematik-Olympiade hat auch an unserer Schule eine lange und erfolgreiche Tradition.

In der ersten Runde haben sich 40 Schülerinnen und Schüler durch ihre erreichten Punktzahlen für die Regionalrunde am 13. November 2019 qualifiziert. Die Ergebnisse aller Leipziger Gymnasien wurden durch das Olympiadekomitee ausgewertet und die Preisträger ermittelt. Aus unserer Schule gehörten 14 Schülerinnen und Schüler dazu:

Klassenstufe 5

1. Preis: Erik Lieberkind

3. Preis: Shania Nelles

3. Preis: Arian Schönberg

3. Preis: Fynn Dürbeck

 

Klassenstufe 6

2. Preis und Qualifikation für die 3. Runde: Minou Alexia Probst

2. Preis und Qualifikation für die 3. Runde: Vladislav Winkler

 

Klassenstufe 7

3. Preis und Qualifikation für die 3. Runde: Max Rothe

 

Klassenstufe 8

2. Preis und Qualifikation für die 3. Runde: Lennox Alan Leichsenring

2. Preis und Qualifikation für die 3. Runde: Richard Schmidt

Qualifikation für die 3. Runde: Nick-Farell Walter

 

Klassenstufe 9

3. Preis und Qualifikation für das Auswahlseminar: Tobias Berg

Qualifikation für das Auswahlseminar: Clemens Barth

Qualifikation für das Auswahlseminar: Maxim Stanko

 

Klassenstufe 12

1. Preis und Qualifikation für das Auswahlseminar: Mareike Witzig

 

Am 25. und 26. Februar 2020 fand für die Klassenstufen 6 bis 8 im Kubus des Umweltforschungszentrums Leipzig die 3. Runde (Landesrunde) der Mathematik-Olympiade statt. Die Vertreter unserer Schule erreichten respektable Ergebnisse.

 

Minou Alexia Probst erreichte mit 28 Punkten einen 3. Preis.

Richard Schmidt erhielt mit 23 Punkten eine Anerkennung.

Max Rothe erhielt mit 22 Punkten eine Anerkennung.

 

Die Landesrunde ab Klassenstufe 9 wurde in den Winterferien in Chemnitz gemeinsam mit den Siegern und Platzierten aus Dresden, Leipzig und Chemnitz ausgetragen. Unsere Schule war mit 2 Teilnehmern vertreten.

 

Tobias Berg bekam mit 18 Punkten eine Anerkennung.

Mareike Witzig erreichte respektable 24 Punkte.

 

Beim Bundeswettbewerb Mathematik, einem weiteren mathematischen Wettstreit für die Klassenstufen 8 bis 13, erreichte Mareike Witzig einen 3. Preis. Erinnert werden soll an dieser Stelle auch noch einmal daran, dass Mareike zweimal einen Platz in der sächsischen Mannschaft für die Bundesrunden (in Würzburg und Bremerhaven) belegen konnte. Sehr erfreulich ist, dass Mareike Witzig nach ihrem mit 1,0 Gesamtdurchschnitt abgeschlossenen Abitur nun ein Mathematikstudium beginnen wird. Jahrelange hervorragende Leistungen im Fach Mathematik, die kontinuierliche Förderung ihrer Begabung und erfolgreiche Teilnahme an diversen Mathematik-Olympiaden gaben sicherlich den Ausschlag hierfür.

  • mathe_01
  • mathe_02
  • mathe_03
  • mathe_04
  • mathe_05
  • mathe_06
  • mathe_07
  • mathe_08
  • mathe_09
  • mathe_10
  • mathe_11
  • mathe_12
  • mathe_13
  • mathe_14
  • mathe_15
  • mathe_16
  • mathe_17
  • mathe_18
  • mathe_19
  • mathe_20
  • mathe_21
  • mathe_22
  • mathe_23
  • mathe_24
  • mathe_25
  • mathe_26
  • mathe_27
  • mathe_28
  • mathe_29
  • mathe_30
  • mathe_31
  • mathe_32
  • mathe_33

 

Kontakt
Nachrichten
Intranet
Moodle
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Täubchenweg 8
04317 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.