Bildungskongress in Münster

4. Münsterscher Bildungskongress 12.-15. September 2012 Leiter der BIP Kreativitätsgrundschulen Gera, Chemnitz, Leipzig, Dresden sowie der Vorschuleinrichtung Gera und des BIP Kreativitätsgymnasiums Leipzig nahmen teil.

Zum vierten Mal fungierte das icbf (Internationales Centrum für Begabungsforschung) als Veranstalter des internationalen Bildungskongresses und zum vierten Mal nahmen auch Vertreter von BIP Einrichtungen an diesem teil. Eine Vielzahl von Vorträgen, Foren, Symposien und Seminaren wurden besucht, sich Anregungen geholt und Erfahrungen ausgetauscht über theoretische Ansätze und die praktische Realisierung von Begabungsförderung. Mit Vorträgen traten u. a. auf: Prof. Dr. Joseph Renzulli (USA), Prof. Dr. Peter Csermely (neuer ECHA-Präident, Ungarn), Prof. Dr. Kirsi Tirri (Finnland), Prof. Dr. Franz J. Mönks (Niederlande), Prof. Dr. Heidrun Stöger (Deutschland), Prof. Dr. Claudia Solzbacher (Deutschland), Prof. Dr. Sally Reis (USA), Prof. Dr. Christian Fischer und Prof. Dr. Friedhelm Käpnick (Münster, Deutschland), Prof. Dr. Albert Ziegler (Generalsekretär der internationalen Begabungsforschervereinigung,Erlangen-Nürnberg, Deutschland), Prof. Dr. Erik De Corte (Belgien), Prof. Dr. Valsa Koshy (England), Prof. Dr. Julius Kuhl (Osnabrück, Deutschland), Prof. Dr. Herbert Johannes Hopfgartner (Österreich), Dr. Dr. Gert Mittring (Gründer der Deutschen Meisterschaft im Kopfrechnen für Kinder und Jugendliche,Deutschland), Prof. Dr. Annette Trettenborn-Schärer (Schweiz), Prof. Dr. Mandy Fuchs (Neubrandenburg, Deutschland).
Der Trend der letzten Jahre hat sich im Inhalt, besonders der Hauptvorträge, bestätigt, dass Begabungsförderung und vor allem Begabungsentwicklung nicht selektiv und isoliert, sondern für alle Kinder und Jugendliche gestaltet werden muss, dass jeder Unterricht so konzipiert und durchgeführt werden sollte, dass für alle die Bedingungen vorhanden sind, Begabungen sich entwickeln zu lassen unter professioneller kreativitätspädagogischer Führung und Begleitung. Für die daraus resultierende Notwendigkeit von Individualität sowie äußerer und besonders innerer Differenzierung und ihrer praktischen Realisierung wurden viele Impulse und wertvolle Anregungen gegeben und Erfahrungen vermittelt. Individualisierung im Lernprozess steht dabei immer in engem Zusammenhang mit der Entwicklung und Förderung sozialer und emotionaler Kompetenz und Verantwortung. Einigkeit herrschte auch bezüglich des lebenslangen Lernens und damit auch der Begabungsförderung, dessen Notwendigkeit und daraus resultierende veränderte Strukturen der Bildungslandschaften im nationalen und internationalen Rahmen.
Der dritte Aspekt, welcher sich durch viele Beiträge zog, war der, dass nur dort nachhaltiges Lernen passiert, wo für die Lernenden das, was sie lernen, persönlich bedeutsam ist, sie emotional berührt sind, sie an Erfolgen und Stärken gemessen werden und darauf aufbauend neue Anreize bekommen. Bestätigung erfuhr damit das BIP Konzept der frühzeitig beginnenden und langfristig konzipierten Entwicklung und Förderung von Begabungen, der Intelligenz und der Persönlichkeit in allen Entwicklungsdimensionen, in seiner gesellschaftlichen Notwendigkeit, dem theoretischen Ansatz und der praktischen Realisierung in den BIP Einrichtungen.



  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok