Schon ziemlich cool!

Es ist nicht selbstverständlich, dass der Faschingsdienstag in die Schulzeit fällt.

Aber wenn dies geschieht, gilt es, den Tag besonders zu gestalten. Ein Sonderplan ist unumgänglich. Alle Kinder wissen es schon lange vorher und sehnen den besonderen Tag herbei. Nach seinen Eindrücken befragt, schildert im Folgenden Schülersprecher Hannes (Klasse 4c) seinen Schultag. Wortwahl und Satzbau wurden nicht nachträglich von Erwachsenen verändert. Viel Vergnügen!

(Karsten Goll)

 

"Als ich in die Schule gekommen bin, waren ganz viele in ihren Kostümen und Verkleidungen. Die ersten Stunden waren eigentlich relativ normal. Aber dann ab Mittag trafen sich alle Klassensprecher – also der Schülerrat – vor dem Speiseraum. Dann haben wir erstmal besprochen, was wir machen: Wir suchen uns zu fünf Kategorien Kinder mit dem besten Kostüm aus. Dann haben wir uns im Speiseraum positioniert. Drei von uns gingen ins Nebengebäude um bei den drei ersten Klassen zu gucken. Die Klassensprecher der zweiten Klasse guckten nach den Kindern der dritten und vierten Klasse. Die dritten und vierten schauten nach den ersten und zweiten Klassen. Dies haben wir gemacht, damit man nicht seine Freunde aus der eigenen Klasse bewerten darf. Als wir dann zu allen Kategorien Kinder gefunden hatten, und alle gegessen hatten, haben wir angefangen die Ergebnisse auszuwerten. Dann mussten wir noch Namen, Klasse und Kostüm auf die Urkunde schreiben. Kurz danach haben wir schon angefangen, die Ergebnisse zu präsentieren und die Urkunden und Preise zu verteilen. Als Preise gab es Radiergummistifte, kleine Tröten und zwei Marienkäferstifte. Die Moderation übernahmen die zwei Schülersprecher Adam und Hannes. Danach fing die Polonaise an. Wir liefen durch das gesamte Schulhaus und hielten uns an den Schultern. Unsere gesamte Schule war dabei. Das sind etwas mehr als dreihundert Kinder und ihre Lehrer. Normalerweise wäre jetzt Unterricht. Das ist schon ziemlich cool, dass wir jetzt mal nicht lernen mussten."

(Schülersprecher Hannes, 4c)

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Intranet
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

 

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.