Tra-ri-ra ...

... der Sommer, der ist da! Sportfest der Dresdner Kreativitätsgrundschule bei hochsommerlichen Temperaturen

Morgendliche Passanten schauen erwartungsvoll auf die nahende Straßenbahn, die kurz nach 8 Uhr den Lennéplatz erreicht. Doch der überlange Triebwagenzug hält nicht an. Nicht einsteigen! Sonderfahrt! Keine 200 Meter weiter, gegenüber dem Dresdner Zoo, tummelt sich eine Menschenmenge von knapp 280 Personen. Es sind die Schüler und Lehrer der Kreativitätsgrundschule, die, bepackt mit Sport­taschen und Proviant, auf ihre eigens von den Verkehrsbetrieben bereitgestellte Straßenbahn warten. Erwartungsvolle Blicke richten sich auch hier auf den ein­fahrenden gelben Niederflurgelenktriebwagen. Endlich öffnen sich die Türen - Klasse für Klasse strömt ins Innere. Die Fahrt beginnt. Jetzt fehlt nur noch ein Lied. Frau Schulze, Klassenleiterin der 1d und Englisch­lehrerin, lässt es sich nicht nehmen, eine fröhliche Melodie anzustimmen. Es dau­ert nur Sekunden bis (fast) die gesamte Straßenbahn laut und kräftig mitsingt. Tra-ri-ra, der Sommer, der ist da! "Mit Musik geht alles leichter und die Fahrzeit ver­geht den Kindern wie im Fluge", sagt die erfahrene Pädagogin und man spürt, dass sie genau weiß, was bei den Kleinen gut ankommt. Nun folgt Lied um Lied. Ein­mal angestoßen, wird die gute Idee zum Selbstläufer. Nach und nach sorgen dann aber die reich bestückten Brotbüchsen mit ihrer unwiderstehlichen Anziehungs­kraft für ein Abebben des Gesanges. Auf der Zuschauertribüne der Margon-Arena im Dresdner Osten angekommen, be­grüßt Herr Kramer, Sportlehrer unserer Schule, die Schüler und gibt die Stationen und Disziplinen des Wettkampftages bekannt. Die Sonne lacht. Es wird ein heißer Tag werden. Nach einer kurzen Pause darf die obligatorische Erwärmung heute dank der hohen Temperaturen etwas kürzer ausfallen. Nach zweieinhalb Stunden sportlichem Wettstreit in den Disziplinen Weitsprung, Ballweitwurf, Sprint und 400 Meter-Lauf (1., 2. Klasse) bzw. 800 Meter-Lauf (3., 4. Klasse) sind alle Beteiligten auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen. Die Pause wird für Spiele im Freien genutzt oder um sich ein wenig auszuruhen. Parallel zur Mittagspause werten Frau Geßler-Eich, Frau Radtke, Frau Schubert und Frau Strama die sportlichen Leis­tungen aus und schreiben die Urkunden. Es folgen die beliebten Staffelläufe, ge­trennt nach Klassenstufen. Gegen 13:30 Uhr gibt es dann endlich die begehrten Medaillen. In der Fotogalerie sind wie immer einige Eindrücke für Sie festge­halten.

(Karsten Goll)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40

Simple Image Gallery Extended

 

 

 

 

Kontakt
Termine
Nachrichten
Intranet
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok