Endlich wieder ein richtiges Sportfest

Die Freude war groß, als trotz des Nieselregens am Morgen klar wurde, dass der Schulsporttag wie geplant stattfinden kann. Eine Absage wäre nach der viel zu langen Corona-Zeit den Kindern wirklich schwer zu vermitteln gewesen.

Wie gewohnt, sollen an dieser Stelle die Schüler selbst zu Wort kommen um Ihnen einen direkten Eindruck zu vermitteln. Unsere Schülerreporterin ist Francesca aus der 4b. Viel Freude bei der Lektüre ihres Berichtes.

(Karsten Goll)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12

 

Sporttag auf dem Schulhof

Das Sportfest lief von 8.00- 14.00 Uhr. In dieser Zeit musste jede Klasse die drei Pflichtaufgaben (Staffellauf, Fußball und Tretauto Parcours) besuchen. Zusätzlich gab es noch „Wahlaufgaben“. Diese bestanden z. B. aus Seilspringen, Basketball und Rollauto. Cool fanden viele, dass wir uns zwischen den Pflichtaufgaben frei bewegen durften. Wenn dann einmal Fußball war (1. & 2.Klasse in der Turnhalle, 3. & 4.Klasse in der Socker) fieberten alle heftig mit. Manche hatten sogar große Schilder zum Anfeuern gebastelt. Kurz vor dem Mittagessen planten die Lehrer eine große Überraschung, jeder bekam zwei Tüten mit Saft. Wir dachten uns ziemlich witzige Varianten aus, um den Saft aus den Verpackungen zu trinken. Als wir dann Mittagessen waren, dachten wir, wir könnten endlich mal in Ruhe essen. Aber falsch gedacht, 13.00 Uhr war Siegerehrung. Alle Klassen die am Sportfest teilgenommen hatten, waren da. Das bedeutet, es war ziemlich laut und man hat nichts verstanden. Danach war noch Schüler gegen Lehrer. Hier hatte ich wieder ein bisschen Erinnerung an das letzte Sportfest. Als man dann entweder nach Hause gehen konnte oder im Hort blieb, haben sich manche noch einen Saft aus den übrigen Vorräten gegönnt.

Francesca, 4b

Kontakt
Termine
Nachrichten
Intranet
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

 

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Täubchenweg 8
04317 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.