Nussknacker und Mausekönig

In der Adventszeit gibt es Heimlichkeiten, wird gebacken, werden Weihnachtsgeschenke gebastelt, wird geknobelt. Auch in diesem Jahr gab es für jeden Schüler des Schulzentrums einen Adventskalender mit 24 Aufgaben zum Thema "Nussknacker und Mausekönig".

Die Grundlage dafür bildeten E. T. A. Hoffmans Buchvorlage sowie Peter Tschaikowskis Nussknacker Suite. Die richtigen Lösungen zu den 24 Aufgaben ergaben einen Spruch zur Geschichte des Nussknackers. Entsprechend war auch das Foyer der Schule in dieser Zeit schön geschmückt - natürlich mit Klara, dem Mausekönig sowie dem noch verzauberten Nussknacker. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 hatten im Kunstunterricht Nussknacker auf Papier angefertigt, die alle im Foyer ausgestellt waren. Vier von diesen Arbeiten dienten als Lösungsblätter. An den nebenstehenden Tafeln konnten täglich die aktuellen Aufgaben zum Adventskalender für die Klassen 1/2, 3/4 und für das Gymnasium eingesehen werden. Auch die gemeinsame Veranstaltung am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien von Grundschule und Gymnasium stand unter dem Thema "Nussknacker und Mausekönig". In zahlreichen Probestunden hatten sich ca. 50 Schüler der Klassenstufen 1 bis 12 sowie Lehrer des BIP Kreativitätsschulzentrums mit großem Engagement auf diese Veranstaltung mit ca. 700 Teilnehmern gut vorbereitet. Der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren besuchte und beschenkte am Weihnachtsabend die Familie Silbermann mit den Kindern Klara und Alexander. Klara, die einen Nussknacker geschenkt bekam, erinnerte sich daran, dass es vor vielen Jahren schon einmal eine solche Situation gegeben hat und bat den Weihnachtsmann, diese Geschichte zu erzählen - vom Kampf des Mäuseheeres gegen den Nussknacker und die Pfefferkuchenmänner. Der Weihnachtsmann erzählte, dass der Nussknacker mit seinen Mannen den Kampf fast verloren hätte, wenn nicht Klara im entscheidenden Moment mit ihrem Schuh eingegriffen hätte. Der Zauber fiel vom Nussknacker ab, er war nun wieder Prinz Macadamia. Der Weihnachtsmann erzählte auch, wie Klara und Prinz Macadamia durch den Winterwald zum Zuckerschloss gingen und dort von der Zuckerfee mit einem wurden. Klara kehrte wieder zu ihrem Elternhaus zurück und fragte sich, ob sie das alles nur geträumt hatte. So ergab sich auch der Lösungsspruch des Adventskalenders: Schade, dies war nur ein Traum.Unterstützt wurden die Erzählungen des Weihnachtsmannes von einer Band – bestehend aus Lehrern, Schülern und Sängerinnen aus den Klassen 11 und 12. Niedliche Schneeflöckchen aus der 1b tanzten dazu. Die Zuckerfee – Frau Slavik – tanzte zur Originalmelodie den Tanz der Zuckerfee und moderierte die internationalen Tänze wie den arabischen Tanz (Klasse 9), den russischen Tanz (Klasse 4), den Tanz der Rohrflöten (Klasse 1b) sowie den asiatischen Tanz (vietnamesische Schülerinnen). Die vier Konditoren (Schüler der Klasse 3) stellten sich mit ihren Spezialitäten vor. Die Hauptdarsteller Natalie Nass (Klara) und Henry Kurze (Nussknacker/Prinz Macadamia), beide aus der 12. Klasse, haben hervorragend und überzeugend gespielt, ebenso die gesamte Familie Silbermann … Während der Veranstaltung wurden Anerkennungsgeschenke an die Schöpfer der Lösungsblätter für den Adventskalender der Klasse 9 übergeben, ebenso an jeweils einen Schüler der Klassen 1 bis 4 und einige ausgewählte Schüler des Gymnasiums für die richtige Lösung der Knobelaufgaben. Weiterhin erhielten alle Schüler der Klassenstufe 12, die an diesem Tag ihre Besondere Lernleistung für fas Abitur abgegeben hatten, ein kleines Präsent. Der Weihnachtsmann bedankte sich schließlich bei allen aktiv an der Veranstaltung Beteiligten. Er wünschte allen Teilnehmern und Gästen frohe Weihnachten sowie ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr.

(Dr. Horst Hunecke)

  • spektakel_01
  • spektakel_02
  • spektakel_03
  • spektakel_04
  • spektakel_05
  • spektakel_06
  • spektakel_07
  • spektakel_08
  • spektakel_09
  • spektakel_10
  • spektakel_11
  • spektakel_12
  • spektakel_13
  • spektakel_14
  • spektakel_15
  • spektakel_16
  • spektakel_17
  • spektakel_18
  • spektakel_19
  • spektakel_20
  • spektakel_21
  • spektakel_22
  • spektakel_23
  • spektakel_24
  • spektakel_25
  • spektakel_26
  • spektakel_27
  • spektakel_28

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok