Von Zauberern und Piraten

Am Mittwochmorgen trafen die Zauberer das erste Mal auf die Piraten. Sie lebten im gleichen Gebiet und konnten sich nicht einigen, wer nun die Herrschaft über dieses Gebiet hat! Somit vereinbarten sie, dass beide bis Freitagmittag Zeit hätten, um sich auf ein Duell vorzubereiten. Dies taten beide Gruppen. Zuerst richteten sie sich in ihren Unterkünften so ein, dass sie dort gut leben konnten und dann wurde trainiert und geübt!

Die Zauberer sangen sich gut ein, ließen ihre Hände und Füße den Rhythmus verstärken und fingen dann an, die Lieder zu lernen. Die Piraten hingegen spielten ein Spiel, welches die Konzentration, Ausdauer und das Zusammengehörigkeitsgefühl stärkte. Das alles taten sie bis zum Abend. Vor dem Schlafen gehen trafen sich die Zauberer und Piraten jedoch noch einmal und wünschten sich mit ein paar Liedern einen schönen Schlaf. Am nächsten Morgen ging es dann weiter! Alle stärkten sich beim Frühstück und dann konnte es losgehen. Die Zauberer fingen wieder mit dem Üben der Zaubererlieder an und achteten besonders darauf, geheimnisvoll zu klingen. Die Piraten begannen ihre kämpferische Choreographie direkt auf dem Schiff. Sie übten den ganzen Tag. Nach dem Mittagessen gönnten sich die Zauberer jedoch eine Pause und gingen an den Grillensee. Die Steine verlockten nicht nur zum Werfen, sondern auch zu musikalischen Kreisspielen. Beim weiteren Proben wurden auch einige Märchenlieder zur Freude der Kinder musisch und spielerisch umgesetzt. Auch an diesem Abend trafen sich alle, wegen des feuchten Wetters leider nicht beim Lagerfeuer, und sangen sich sogar mehrstimmig in einer tollen Atmosphäre zusammen in den Schlaf. Am nächsten Tag dann probten alle, nachdem sie gefrühstückt hatten, noch einmal, bevor sie sich zum großen Duell trafen.
Es ging kurz vor dem Mittagessen los. Die Zauberer kamen zum Piratenschiff und dort fand dann das entscheidende Duell statt. Zuerst sangen die Zauberer ihre Lieder, was die Piraten richtig begeisterte, da danach ein zauberhafter Klang in der Luft lag. Nun waren die tanzenden Piraten dran. Diese Vorstellung war mitreißend und ließ die Zauberer jubeln. Die Zauberer wollten nun auch tanzen und so haben alle gemeinsam den Finaltanz aufgeführt. Schließlich konnten sich beide Gruppen friedlich auf dem Gebiet bewegen und Zauberer und Piraten spielten gemeinsam.

(Nadine Bauer)


  • tanzlager01
  • tanzlager02
  • tanzlager03
  • tanzlager04
  • tanzlager05
  • tanzlager06

Simple Image Gallery Extended

 

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.