Kunst und Mathematik

Was hat Kunst mit Mathematik zu tun? Dieser Frage gingen wir im diesjährigen Kunstprojekt unter dem Motto "Alles was zählt" nach.

Deshalb sollen einige Zahlen zum Kunstprojekt an dieser Stelle Erwähnung finden: Insgesamt acht anregende und fantasievolle Tage Kunst fanden statt, an denen 93 Grundschüler, ca. 20 MiniMax-Kinder und zehn Gymnasiasten teilnahmen. Dies war möglich durch die engagierte Planung und Vorbereitung von 47 Studierenden. Acht Kunstlehrer und zwei Erzieher halfen bei der Organisation und unterstützten die praktische Durchführung. Nicht zuletzt ist die Durchführung des alljährlichen Kunstprojektes undenkbar ohne die Begleitung der drei Leiter der Einrichtungen Kindertagesstätte, Grundschule und Gymnasium, besonders Prof. Dr. Schulz, der die Studierenden im Vorfeld intensiv auf den Einsatz in der Schule vorbereitete. Wie wurde nun in den Projektgruppen die Mathematik aufgespürt? In der Grundschule haben sich die Teilnehmer auf vielfältige Weise mit Geometrie auseinandergesetzt. Vor allem geometrische Flächen und Körper wurden untersucht und das Wissen aus dem Unterricht erweitert und angewendet. Auch mit Symmetrie haben sich die Kinder beschäftigt und diese künstlerisch umgesetzt. Im Gymnasium stand das Porträt im Mittelpunkt. Wo hier die Mathematik aufgespürt wurde, kann beim Rundgang durch die Ausstellung selbst in Augenschein genommen werden. Auch nach Eröffnung der Ausstellung kann man sich die Zeit nehmen zum Betrachten, Genießen und Hinterfragen, was in den beiden Wochen der Winterferien an Kreativität freigesetzt wurde. Allen sei herzlich gedankt, die mit ihren Erfahrungen, klugen Gedanken und Umsetzungsideen, mit ihrer Tatkraft und ihren fleißigen Händen mitgeholfen haben, diese Ausstellung Wirklichkeit werden zu lassen.

(Silke Wollandt)

 

  • vernissage_01
  • vernissage_02
  • vernissage_03
  • vernissage_04
  • vernissage_05
  • vernissage_06
  • vernissage_07
  • vernissage_08
  • vernissage_09
  • vernissage_10
  • vernissage_11
  • vernissage_12
  • vernissage_13
  • vernissage_14
  • vernissage_15
  • vernissage_16
  • vernissage_17
  • vernissage_18
  • vernissage_19
  • vernissage_20
  • vernissage_21
  • vernissage_22
Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok