Im alten Schloss ist Geisterstund' …

Der Ausflug ins Schloss Klippenstein: Am 1. November 2019 war es endlich soweit. Unsere Vorschüler zogen aus, fuhren mit Bus und Bahn Richtung Radeberg, um sich auf die Spuren der Geschichte und auf eine geheimnisumwobene Suche nach dem Schlossgespenst zu begeben.

Nach einem zünftigen Frühstück im unteren Schlosshof wurden wir von den Schlossherren empfangen. Wir wurden mit grundlegenden Informationen zur Geschichte des ehrwürdigen Baus, der heute auch das Radeberger Heimatmuseum beherbergt, vertraut gemacht. Doch nicht nur die Ohren sollten an diesem Tage reichlich Futter bekommen, sondern auch alle anderen Sinne und natürlich der Geist. Apropos Geist: Passend zum Halloweenfest wurden unsere Vorschüler selbst zu "Eroberern" des Schlosses, die sich, ihre Fähigkeiten nutzend und trainierend, auf die Suche nach dem Schlossgespenst begaben. Dabei galt es verschiedenste Prüfungen zu bestehen. In geheimnisvollen Kisten galt es, Verborgenes zu erstasten, zu beschreiben und zu erraten. Dazu bedurfte es Fantasie, Geschicklichkeit, einer exakten Wahrnehmung und Erkennen von Materialien. Das regte die Fantasie ungemein an, schulte die Handmotorik und Wahrnehmung und beflügelte den Erfahrungsaustausch. Im "Gruselkabinett", einer sehr düster beleuchteten Kammer, schlüpften die Kinder selbst in die Rolle von Gespenstern und übten voller Enthusiasmus das Gruseln und das Gegruselt-Werden. Mal laut, mal leise, verschiedene Töne durch verschiedene Schwingungen und manchmal fühlten wir, dass "Klippi", das Schlossgespenst schon unter uns wäre. Der Geschichte des Drachen Kokosnuss von Burg Klippenstein folgend, vertieften sich die Kinder weiter in die Welt der Fantasie und des genauen, ausdauernden Zuhörens. Und weiter ging die Suche. Was wäre das Überwinden von Angst durch ein flottes Liedchen. Zuletzt suchten wir das ganze Schloss nach dem Schlossgespenst "Flippi" durch. Dazu mussten wir unsere Köpfe anstrengen und unsere Orientierung, Merkfähigkeit und unseren Mut beweisen. Die Schlossführer versammelten uns auf dem Hof und sangen mit uns ein Lied. Zum Ausklang des Tages durften wir im Festsaal des Schlosses picknicken und voller Eindrücke und Wissen über Sachsens Sehenswürdigkeit "Schloss Klippenstein" zurück in die Kindertagesstätte fahren.

(Nina Tretjak, Helge Hartwig)

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.