Forscherdrang im ersten Schnee

Das lange Warten auf den ersten Schnee hatte zum Glück bald ein Ende. In der ersten Januarwoche fiel eine zarte Schicht aus Puderzucker vom Himmel und bedeckte die Welt unter einer Schneedecke. Doch wie fühlte sich diese weiße Decke überhaupt an, von der alle reden und singen?

Nun hieß es für unsere Kleinsten: Schneeanzüge anziehen, Mütze, Schal, Handschuhe schnappen und endlich raus in den Garten gehen, um den Schnee mit allen Sinnen wahrzunehmen. Wir tasteten den Schnee. Wir fühlten seine Weichheit und seine Kälte. Wir warfen ihn hoch. Wir wälzten uns in ihm. Unseren kleinen Erforschern stand sichtlich die Neugier und der Spaß ins Gesicht geschrieben. Im Anschluss an das Abenteuer hielten wir den Schnee mit Fingerfarben auf dem Papier fest. Hier tobte nun ein ordentlicher Schneesturm. Doch nicht nur der Schnee selbst beschäftigte uns in diesen ersten Wochen des Jahres. Auch an die lieben Vögel wurde gedacht. Wir beobachteten gemeinsam, wie sie sich bewegen, wie sie zum Futterholen zum Vogelhaus fliegen und fressen. Und natürlich war es wichtig zu schauen: "Ob die Vögel noch genug Futter in ihrem Häuschen haben?"

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Täubchenweg 8
04317 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.