Bei tierischen Nachbarn

Aufgeregt fuhren die Kinder der Bienen-, Enten- und Hasengruppe am 29. September 2016 mit ihren Erzieherinnen im Krippenwagen zum ersten Mal in den nahegelegenen Zoo.

Schon kurz vor dem Eingang in einem Außengehege sahen sie Tiere über die Baumstämme huschen: "Schaut mal, das sind Nasenbären!" Jetzt ging es durch den großen Eingang in den Zoo, wo sie noch viele andere Tiere entdecken wollten: Zuerst fuhren wir am Ententeich entlang. Darauf schwammen viele bunte Enten und auch Schwäne. Gemeinsam mit den Erzieherinnen sangen die Kinder für die Enten das Lied "Alle meine Entchen". Vorbei am roten Panda, der auf seinem großen Ast sehr schwer zu erkennen war, kamen wir zu den flinken Erdmännchen. Am Gehege stiegen die Kinder aus ihren Wagen aus, um die Erdmännchenfamilie beim Spielen zu beobachten. "Das war lustig!". Bei den Mardern dann stärkten sie sich bei einem Obstpicknick. Weiter ging es zum Affenhaus. Da war es sehr ruhig, denn die Orang-Utans schliefen noch in ihren Heubetten. Trotzdem standen die Kinder ganz nah bei ihnen an der Scheibe standen, doch die Orang-Utans wollten nicht aufstehen. Die Kängurus waren das nächstes Ziel. Sie waren gerade am Frühstücken und rupften Blatt für Blatt von einem langen Ast ab. Manche hüpften sogar richtig hoch, um an die Blätter zu kommen. Das hat den Kindern viel Freude bereitet. Plötzlich hörten wir ein lautes "I-ah, I-ah!" "Wer konnte denn das wohl sein?" Die Kinder drehten sich blitzschnell um: Da standen ganz viele Esel. Die kannten sie schon aus Büchern in der Kinderkrippe. Ein Esel kam sogar ganz nah an den Zaun und schaute uns an. Die Kinder riefen ihm ein fröhlich-lautes "I-ah!" zu. Auf unserem Weg durch den Zoo sahen wir noch viele andere Tiere wie z. B. Giraffen, Zebras und Elefanten. 

(Andrea Warmuth)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 06
  • Vorschau

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok