Die geheimnisvollen Fünf aus der AH-ZON

Man könnte meinen "Außerirdisch wird es zugehen, wenn Außerirdische auf der Erde landen!" Doch ganz im Gegenteil ...

Im am 09.05.2019 uraufgeführten brandneuen Musical wird es ganz irdisch. Denn, obwohl die Außerirdischen vom Planeten AH-ZON im Fokus stehen, geht es Ihnen doch erst einmal darum, was sie nach ihrer Notlandung auf der Erde, hier Dresden, durch ihre fünf Sinne erforschen können. Dass die Erde eine große Vielfalt zu bieten hat, die es lohnt, sich zu eigen zu machen, zeigen die Kinder ob nun, als anmutige und sportliche Waldtiere, als Blumenkinder, als muntere Schwarmfische, gefährliche Haie, als fliegende Raupe, als diebische Mäuschen, als heldenhafte Feuerwehrelefanten, als unnachgiebiger Fliegenschwarm, als Blumenduft verliebtes Rotkäppchen und als genügsamer Wolf. Und mit der Untersuchung des irdischen Reichtums wird die Leistung eines jeden Sinns von den Außerirdischen natürlich auf die Probe gestellt und bewertet. Nur gut, dass das geheimnisvolle innere Gefühl, als menschliche Gastgeberin, den AH-ZONies hilft, Streitereien darüber, wer der wichtigste der Sinne wäre, vorbeugt. Denn auch bei Außerirdischen gilt: "Nur zusammen sind wir stark!"

Bei dem anderthalbstündigen musikalischen Bühnenstück der Jüngsten und Mittleren Gruppen der BIP Kreativitätskindertagesstätte Dresden wurden alle 90 Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren auf der Bühne schauspielerisch, tänzerisch und gesanglich tätig. Die dabei gezeigten Leistungen, stehen repräsentativ als Ergebnisse der umfassenden Persönlichkeitserziehung auf der Grundlage der BIP kreativitätspädagogischen Förderziele, Methoden und Inhalte. Auf der in Absprache mit allen Beteiligten durch Simone Apel (Libretto) und Helge Hartwig (Musik) entwickelten Grundlage wurden unter Leitung der zugehörigen Erzieherinnen und Erzieher mit den Kindern innerhalb von nur zwei Monaten Bühnenbilder und Kostüme entworfen, Rollenbesetzungen entsprechend der individuellen Entwicklungsstandförderung der Kinder ausgesucht und festgesetzt sowie spielerisch Aufgabenspektren, Choreographien, Bewältigungsstrategien, logistische Abläufe usw. entwickelt, besprochen, eingeübt und letztlich im Rahmen der so genannten Jahrespräsentationen vor Eltern, Großeltern und Gästen sehr erfolgreich zur Aufführung gebracht. Allen am Musical beteiligten Kindern gebührt Staunen, Anerkennung und Bewunderung, auch für den Mut, sich in diesem Alter bereits auf einem solch hohen Niveau solch großem Publikum von pro Aufführung jeweils ca. 150 Personen zu stellen. Euch lieben Kindern, Erzieherinnen und Erziehern: Bravo! Bravo! PS: Im Übrigen hat der Name AH-ZON etwas mit den Sinnen zu tun. Viel Spaß beim Denken!

(Heike Luangsisongkham)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.