Wenn das Herz ...

... in der Brust fast zerspringt - Wir Erzieher danken euch! Jahrespräsentation 2015 der Jüngsten und Mittleren Gruppen:

Im Mai fand in unserer Einrichtung ein ganz besonderer Höhepunkt statt. Die Kinder der Jüngsten Gruppen und Mittelgruppen luden an zwei Nachmittagen Eltern, Geschwister und Großeltern ein zur Jahrespräsentation unter dem Märchen-Motto "Es war einmal". In diesem Jahr durften die Kleinen erstmalig in der Aula der BIP Kreativitätsgrundschule auftreten. Was für eine Bühne! Da flatterte beim Auftritt so manches kleine Herz vor Aufregung. Frau Haase eröffnete den Märchenreigen als Hexe mit flottem Feger und putze noch fix das Knusperhäuschen für viele Hänsel und Gretel, die hungrig im Anmarsch waren (Jüngste Gruppe 1 sowie Emma, Antonia aus der Jüngsten Gruppe 3). Die Zauberer litten unter einem fürchterlichen Hexenschuss, der "Hokus Pokus Fidibus" von den Zaubererinnen geschwind weggehext wurde (Jüngste Gruppe 2). Nur um leckeres (Fr)Essen drehte sich alles bei der gefräßigen Raupe Nimmersatt, die sich schließlich zu einem wunderschönen Schmetterling verwandelte (Jüngste Gruppe 3). Das Drachenmädchen Flämmchen lernte, dass man Prinzessinnen nicht einfach so klauen kann, denn mit tapferen Rittern muss man rechnen (Jüngste Gruppe 1 sowie Emma, Antonia aus der Jüngsten Gruppe 3). Wo gibt es einen tanzenden Apfelbaum? Na bei Frau Holle, und die Mädchen und Jungen der Mittelgruppen 1 und 2 präsentierten dies eindrucksvoll auf der Bühne. Natürlich durfte ein Wirbel voller tanzender Schneeflöckchen im Land der Frau Holle nicht fehlen. Beim Tanz der Rotkäppchen leerten die Mädchen synchron den Korb für die Großmutter und brachten ihr Wein, Äpfel, Kuchen und Blumen (Mittelgruppe 1 und 2). Mit einem rhythmischen Sprechgesang eroberten die kleinen Wölfe nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern lieferten den Ohrwurm schlechthin gleich mit. Das Publikum schenkte dankbaren Applaus und so manche Träne der Rührung wurde verdrückt, wenn das eigene Kind oder Enkelchen zum großen Akteur wird. Wir Erzieher sagen unseren Schützlingen: Danke, wir ziehen den Hut für euren Mut! Uns hat es riesigen Spaß gemacht. Den Großeltern widmeten wir einen Nachmittag unter Federführung unserer engagierten Eltern des Elternrates. Im Elterncafé wurden Kinder und Gäste mit herzhaften und süßen Köstlichkeiten verwöhnt. Die Kinder tobten ausgelassen im Garten nach ihrer aufregenden Aufführung, probierten sich in den von den Eltern angebotenen Spielen aus und freuten sich über die Preise zum Gewinnen ganz besonders. Dies wurde möglich durch die Arbeit der Eltern des Elternrates, die sich immer wieder gern für die Belange unserer Einrichtung einsetzen und uns tatkräftig unterstützen.

(Sabine Mühlich)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok