Die Zeitmaschine

Die Vorschulgruppe 8 baut eine "Zeitmaschine". Die Kinder beschäftigen sich derzeit intensiv mit dem Projekt "Zeit" und allem, was damit im Zusammenhang steht.

Die Erzieherinnen lasen dazu u. a. die Geschichte "Die Zeitmaschine" vor, in der sich zwei Mädchen auf eine Zeitreise an den Punkt begaben, an dem sich ihre Eltern kennenlernten. Angeregt durch diese Geschichte, begannen die Kinder gründlich über das Thema „Reisen durch die Zeit“ nachzudenken. In der Phantasie ist das ja auf alle Fälle möglich. Sie begannen zunächst, auf Papier gezeichnet, verschiedene Zeitmaschinen zu entwerfen und es entstand der Wunsch, selbst einmal solch eine Maschine zum Spielen zu bauen. Kinder, Eltern und Erzieherinnen sammelten fleißig Materialien zum Bauen, so zum Beispiel alte Kabel und Computerbestandteile, Pappe, Zahnräder, eine alte Gardinenhalterung, einen alten Waschmaschinenschlauch, verschiedene Verpackungsmaterialien und vieles andere, was sonst wahrscheinlich irgendwann weggeworfen worden wäre. Neu und extra angeschafft wurden eigentlich nur die leuchtenden LED-Elemente, um dem Kunstwerk eine besonders lebendige Note zu verleihen. Nach intensiver Begutachtung der Rohmaterialien und einer gemeinsamen Ideenfindungs- und Planungsphase begann dann das große Werkeln. Die Kinder haben gemalt, geklebt und zugeschnitten. Kabel wurden drapiert und zu guter Letzt noch verziert. Mit dem Ergebnis waren alle Beteiligten sehr zufrieden. Nun bestand allerdings der dringende Wunsch, die Maschine auch auszuprobieren und herauszufinden, ob es damit wirklich möglich ist, in die Zukunft oder die Vergangenheit zu reisen. In der realen Welt nicht - aber in der Phantasie der Kinder schon. Unterstützt durch die Leuchteffekte und zu den jeweiligen Zeitaltern passende Musik - sehr wohl. So waren die Kinder z. B. im Mittelalter und haben im 18. Jahrhundert mit Mozart einen Ball in Wien gefeiert. Sie reisten in die Zeit, in der sich die Eltern der Kinder in der Disco trafen und besuchten sogar die Zukunft, die sich jedes Kind in seiner Phantasie anders vorstellte.

 

  • Bild01
  • Bild02
  • Bild03
  • Bild04
  • Bild05
  • Bild06
  • Bild07
  • Bild08
  • Bild09
  • Bild10
  • Bild11
  • Bild12
  • Bild13

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

 

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.