Der gestohlene Drache

Die 1. Jahrgänge der Hochschule für Musik und Theater laden uns jedes Jahr ein, um ihr Abschlussprogramm anzuschauen. Dabei ist es stets so gestaltet, dass sich die Kinder aktiv einbringen können.

Dieses Jahr ging es um Ritter Rost und seinen Drachen Koks. Die beiden sind beste Freunde. Bei einem großen Fest im Schloss des Ritters geschah allerdings etwas Schlimmes. Ritter Protz, der böse und gemeine Ritter, hat sich nachts einfach den Drachen Koks geschnappt und ihn gestohlen. Um den Drachen zurück zu erobern, musste Ritter Rost bei einem Ritterturnier siegen. Dieses sollte auf der Festung des Ritter Protz stattfinden. Auf dem Weg dahin traf er einige seltsame, aber durchaus freundliche Wesen. So half dem Ritter, seiner Freundin Bö und dem Gespenst zunächst Tini Treffsicher durch den Zauberfabelwald. Sie kannte sich dort sehr gut aus. Dann stolperten sie noch über Professor Quadrat und den ehemaligen Hofnarren des Ritter Protz: Flikflak. Ganz zum Schluss trafen sie noch auf die doppelköpfige Hexe Verstecknix, die eigentlich nur ein Haar von Fräulein Bö klauen wollte, um damit einen Mutzaubertrank zu mixen. Alle wollten Ritter Rost helfen, das Turnier zu gewinnen. Die Turnieraufgaben waren aber sehr kompliziert. Die erste Aufgabe lag darin, zu schätzen, wieviele Rosinen in einem Behälter waren. Professor Quadrat konnte da natürlich helfen und schätzte haargenau. Nur blöd, dass vorher ein Komplize von Ritter Protz eine Rosine gegessen hatte, so dass das Ergebnis schlussendlich doch falsch war. Als nächstes mussten die Ritter eine Feder so hoch wie möglich mit den Füßen tragen. Hier konnte Flikflak helfen und mit seiner Akrobatik die Feder höher halten als die Helfer von Ritter Protz. Die letzte Aufgabe musste es also entscheiden. Hier ging es um das Jonglieren von Bällen. Da sackte Ritter Rost das Herz in die Hose. Das konnte er nicht schaffen. Nur mit Hilfe des Mutzaubertranks gelang es ihm, einen neuen Rekord im Schrottland aufzustellen und das Turnier für sich zu entscheiden. Drache Koks konnte endlich zurückkehren. Ritter Protz kam plötzlich ins Grübeln. Er hätte gern auch so gute Freunde und Spaß. Kurz entschlossen entschuldigte er sich bei Ritter Rost und seinen Freunden und schloss sich der lustigen Runde an ...

 

  • Bild01
  • Bild02
  • Bild03
  • Bild04
  • Bild05
  • Bild06

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

 

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.