BIP Kreativitätskita MiniMax Leipzig

Eiszapfen abzapfen

Große durchsichtige Stäbe zieren unsere Fensterbänke und Dachrinnen. Warum hängen die da? Wie fühlen sich diese Teile an? Diese Fragen beantworten wir natürlich sehr gern! Die Kinder durften die Eiszapfen auf Herz und Nieren prüfen./p>

Die Stäbe sind kalt, schmelzen, wenn man sie länger in der Hand behält und wachsen immer größer, wenn das Wasser gefriert. Das große Interesse an der Veränderung von Wasser zu Eis wurde direkt aufgegriffen und wir beobachteten, wie Seifenblasen einfrieren. Warum? Sie bestehen wie die Eiszapfen aus Wasser und sind so dünnwandig, dass sie schnell bei der kalten Jahreszeit gefrieren. Den Vorgang konnten wir gut beobachten. Langsam aber stetig wuchsen die Eisblumen auf den Seifenblasen bis sie schlussendlich ganz fest wurden. Wasser und Eis-Experimente sind schon etwas Tolles!

(Georg Neumerkel)

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Täubchenweg 8
04317 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular